Was bedeutet "semantisches HTML"?

Bedeutungsvolle Texte: Semantik

Der Begriff Semantik stammt aus dem Griechischen und ist gleichbedeutend mit "Bedeutungslehre". Die Semantik ist ein Teilgebiet der Sprachwissenschaften.

Im Zusammenhang mit HTML strebt man nach "bedeutungsvollem" Quellcode. Dies bedeutet nichts anderes als die Inhalte einer Internetseite sinnvoll zu gliedern, womit man dem Text eine Struktur gibt. Somit verfügt ein Text z. B. über einen Titel, Haupt- und Unterüberschriften, Absätze, Hervorhebungen, Auflistungen, Zitate, Quellenangaben sowie eine Kopf- und Fußzeile. Setzt man die HTML-Elemente H1 bis H6, p, blockqoute, strong, ul, table etc. nach ihrer Bedeutung der Inhalte sinnvoll ein, so wird ein semantisch, ausgezeichneter Text (Markup) erreicht. Verlinkt man dann noch die inhaltlich zusammengehörigen Texte, so spricht man von einem Hypertext. Alles zusammengenommen ergibt dann die Auszeichnungssprache HTML = Hypertext Markup Language.

Wichtig: HTML dient der strukturellen Auszeichnung der Inhalte. Das Layout, also die Darstellung der einzelnen (Text-) Elemente, sollte allein über Cascading Style Sheets erfolgen.