Suchmaschinen-Optimierung für Bilder

Die Bildsuche von Google ist nach der "normalen" Websuche die meistgenutzte Option. Viele Besucher kommen über ein mit einem Stichwort gefundenem Bild auf die jeweilige Internetseite.

Google Bildersuche

Aus diesen Grund ist der Alterntivtext für Bilder (alt-Tag in HTML) besonders wichtig. Im Alt-Text sollte stehen, was auf dem Bild dargestellt ist. Für die Optimierung der Bilder sind weiterhin wichtig: der Dateiname, ggf. ein Link mit enstprechendem Linktext, der auf dem Bild liegt, sowie die textliche Umgebung. So sollte ein passendes Keyword in der direkten Umgebung des Bildes platziert werden.

Inzwischen werden bei Google auch in der Websuche vermehrt Ergebnisse aus den Suchen Video, Bilder, Maps oder Produkte aufgelistet. Diese werden über der organischen, also oberhalb oder in Mitten der Ergebnisliste, angezeigt. Damit rutschen die optimierten Seiten ein ganzes Stück nach unten und eine Platzierung auf der 1. Ergebnisseite verliert dadurch ihre Positionsstärke. Aus diesen Grund kann es - insbesondere für z. B. Shopbetreiber - günstig sein, ihre Produktfotos für Google zu optimieren. Shops lassen sich oft nur sehr aufwendig für Suchmaschinen optimieren. Auch ein Video bei YouTube kann den Traffic steigern. Das Auffinden von Produktvideos kann durch die Vergabe von Tags (Stichwörtern) erfolgen. Auch das Schreiben von Kommentaren in Blogs und Foren kann den Treffic der eigenen Seite ankurbeln 

Zukünftig werden multimediale Inhalte einen deutlich höheren Stellenwert erhalten.