Gibt es Richtlinien zur Barrierefreiheit?

Richtlinien und Gesetze Gegen die Benachteilung von behinderten Menschen

Ja, die gibt es. Seit dem 1. Mai 2002 ist in Deutschland das Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz (BGG) in Kraft. Dieses Gesetz hat die Beseitigung von Benachteiligungen behinderter Menschen zum Ziel und soll ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und eine selbstbestimmte Lebensführung ermöglichen.

Paragraph 11 des Gleichstellungsgesetzes befasst sich unter anderem mit der barrierefreien Gestaltung von Internetseiten. Das Gesetzt verpflichtet öffentliche Einrichtungen, ihre Internet-Auftritte barrierefrei zu gestalten. Unternehmen und private Internetbetreiber sind aufgefordert diesen Anforderungen ebenfalls nachzukommen.